Allgemein Bundespolitik Europapolitik Kreisverband

Info-Stand in Kolbermoor

Piraten warnen vor flächendeckender Überwachung

Kolbermoor – Anlässlich des „Internationalen Tags der Privatsphäre“ warnt die Piratenpartei Rosenheim vor einer zunehmenden vorauseilenden Überwachung öffentlicher Räume. Im Kampf gegen Terror und Organisierte Kriminalität werde so das Rechtsstaatsprinzip der Unschuldsvermutung schrittweise ausgehöhlt. Mit einem Info-Stand auf der Rosenheimer Straße in Kolbermoor wenden sich die PIRATEN am Samstag, 1. Juni, gegen die Ausweitung der Videoüberwachung, der Vorratsdatenspeicherung auch bei Reisedaten sowie den Zugriff auf Bestandsdaten und Passwörter schon bei Ordnungswidrigkeiten. Zwischen 8 und 13 Uhr besteht die Möglichkeit zur Diskussion mit den Rosenheimer Kandidaten für Bezirkstag, Landtag und Bundestag.

Hintergrundinformation
Wiki IDP2013
Twitter @idp2013 Hashtag #idp13
Stammtisch PIRATEN Rosenheim
Stammtisch PIRATEN Kolbermoor

Pressekontakt
Dr. Olaf Konstantin Krueger, Politischer Geschäftsführer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.