Kategorie: Kommunalwahlen

Digitalpolitik Kommunalpolitik Kommunalwahlen

Piraten vertreten „sozialdigitale Kommunalpolitik“ (6. Dezember 2019)

Rosenheim – „Sozialdigitale Kommunalpolitik für den Landkreis Rosenheim“ ist die „digitale Agenda“ des Kreisverbandes Rosenheim der Piratenpartei Deutschland, mit der die PIRATEN in die Gemeinde- und Landkreiswahlen 2020 starten. Die Agenda definiert drei Leitlinien „sozialdigitaler“ Kommunalpolitik sowie sechs Programmpunkte, für welche sich die Digitalpolitiker in 2020 in der kreisfreien Stadt und im Landkreis Rosenheim schwerpunktmäßig einsetzen wollen. „Die technisch getriebene Digitalisierung ist Ursache vieler gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Umbrüche – und die Strukturdisruption erfasst auch die Kommunen“, erläutert Initiator Dr. Olaf Konstantin Krueger, Politischer Geschäftsführer des Kreisverbandes Rosenheim und des Bezirksverbandes Oberbayern der PIRATEN.

Digitalpolitik Kommunalpolitik Kommunalwahlen

Piraten kandidieren beim „Bündnis für Rosenheim“ (26. November 2019)

Ro­sen­heim — Zur Ge­mein­de- und Land­kreis­wahl am 15. März 2020 tritt ei­ne of­fe­ne Lis­te mit dem Na­men „Bünd­nis für Ro­sen­heim – BüRO“ an. Sie wird so­wohl von Par­tei­freien un­ter­stützt, als auch von Par­tei­mit­glie­dern der Ro­sen­hei­mer Kreis­ver­bän­de von DIE LINKE, DIE PARTEI, mut, PIRATEN und V-Partei³. Das Pro­gramm ist ab­ruf­bar un­ter bü-ro.de. Die bei­den Auf­stel­lungs­ver­samm­lun­gen für die kreis­freie Stadt Ro­sen­heim und den Land­kreis Ro­sen­heim sind am 14. De­zem­ber.