Schlagwort: Wahlkampf

Digitalpolitik Kommunalpolitik Kommunalwahlen

Piraten kandidieren beim „Bündnis für Rosenheim“ (26. November 2019)

Ro­sen­heim — Zur Ge­mein­de- und Land­kreis­wahl am 15. März 2020 tritt ei­ne of­fe­ne Lis­te mit dem Na­men „Bünd­nis für Ro­sen­heim – BüRO“ an. Sie wird so­wohl von Par­tei­freien un­ter­stützt, als auch von Par­tei­mit­glie­dern der Ro­sen­hei­mer Kreis­ver­bän­de von DIE LINKE, DIE PARTEI, mut, PIRATEN und V-Partei³. Das Pro­gramm ist ab­ruf­bar un­ter bü-ro.de. Die bei­den Auf­stel­lungs­ver­samm­lun­gen für die kreis­freie Stadt Ro­sen­heim und den Land­kreis Ro­sen­heim sind am 14. De­zem­ber.

Landtagswahl

Krueger: „Zeitenwende in Bayern“ (14. Oktober 2018)

Mün­chen/Ro­sen­heim — Die ers­te lan­des­wei­te Prog­no­se zur Wahl des 18. Baye­ri­schen Land­ta­ges be­stä­tigt die Um­fra­gen der letz­ten Wo­chen: CSU und SPD, die Par­teien der Gro­ßen Ko­a­li­tion in Ber­lin, bre­chen ein, Bünd­nis 90/DIE GRÜ­NEN, Freie Wäh­ler und AfD le­gen zu. Der Wirt­schafts­geo­graf und Pub­li­zist Dr. Olaf Konstantin Krueger, Di­rekt­kan­di­dat der Pi­ra­ten­par­tei Deutsch­land für den Stimm­kreis 128 (Ro­sen­heim-West) und Platz 2 der ober­baye­ri­schen Lis­te der Pi­ra­ten­par­tei Deutsch­land zur Land­tags­wahl in Bayern, spricht von ei­ner „Zei­ten­wen­de“.

Bezirkstagswahl Bundestagswahl Digitalpolitik Kreisverband Kreisvorstand Landtagswahl Pressemitteilung

Direktkandidaten für Bezirkstag und Landtag aufgestellt (6. Dezember 2017)

Rosenheim – „Motiviert“ haben die Rosenheimer PIRATEN an einem „Superwahlabend“ sowohl ihre Direktkandidaten für die Bezirkstagswahl und die Landtagswahl 2018 in den Stimmkreisen Rosenheim-West und Rosenheim-Ost aufgestellt als auch auf dem anschließenden Kreisparteitag den sechsten Kreisvorstand gewählt. Getreu dem Motto und Twitter-Hashtag #ichbinmotiviert wollen sich die Rosenheimer Digitalpolitiker für eine „sozialverträgliche digitale Transformation“ einsetzen.

Bundespolitik Bundestagswahl

Erst- und Zweitstimme für die PIRATEN (1. September 2017)

Rosenheim – Bei der Bundestagswahl am 24. September bestimmst Du die Abgeordneten des 19. Deutschen Bundestages: 299 Abgeordnete werden direkt über einen Wahlkreis gewählt, weitere 299 – plus eventuelle Überhangmandate – über eine Landesliste, auf der die jeweilige Partei ihre Listenkandidaten in einer bestimmten Reihenfolge gesetzt hat. Damit kannst Du auf Deinem Stimmzettel zwei Stimmen unabhängig voneinander vergeben: Deine „Erststimme“ für einen Wahlkreisbewerber, Deine „Zweitstimme“ für eine Landesliste.